Rohbaumaßnahme für den Neubau der „Waldrast“ in Mariabuchen kurz vor Fertigstellung

Nach sechsmonatiger Rohbaumaßnahme und langen Unterbrechungen aufgrund des strengen Winters, sind die Vorbereitungen zum Betonieren der letzten Decke der Pilgergaststätte abgeschlossen.
Bereits der Rohbau lässt die Architektur- und Formensprache des in Entstehung befindlichen Gebäudes eindeutig erkennen. Durch die 90° Stellung des Baukörpers zur bestehenden Wallfahrtskirche wird die Kirche in ihrer Präsenz gestärkt und zieht so das Hauptaugenmerk des Besuchers auf sich.



News vom 08. April 2011 / zurück