Karibikfeeling für Virion-Serion

In aufwendiger Arbeit und mit viel Feingefühl wurde im Treppenhaus des Instituts Virion Serion eine beeindruckende Palme eingebracht. Durch eine Lichtkuppel wurde die Pflanze mit Hilfe eines Kranes in die Mitte des Treppenhauses eingelassen und durch tatkräftige Hände an Ort und Stelle justiert. Eine Heizspirale unter der Erde sorgt für die nötige Wärme, sodass sich die Palme auch in unseren Gefilden heimisch fühlt.

In Kombination mit dem intensiven Grün des Treppengeländers verschafft die tropische Pflanze auf Anhieb einen frischen  Eindruck und ein sonniges Gefühl.



News vom 25. Januar 2011 / zurück