Einweihung Pfarrhaus St. Paul

Nach 5-monatiger Bauzeit und fertiggestellter Sanierung  wurde das 1913 errichtete und unter Denkmalschutz stehende Pfarrhaus St. Paul feierlich eingeweiht.  Das Gebäude wurde hinsichtlich technischen, gestalterischen und denkmalpflegerischen Gesichtspunkten generalsaniert.  Dach, Fassade und Innenräume wurden handwerklich „ traditionell“ wiederhergestellt, die Haustechnik erneuert.  Es wurde versucht, die Besonderheiten des Hauses wiederherzustellen und herauszuarbeiten. Das Haus zeigt sich nun wieder in alter Pracht.

MainPost 10/2010

News vom 26. Oktober 2010 / zurück